• Baubiologische Untersuchungen und Sanierungsbegleitung
    bei Schadstoffen, Gerüchen, Schimmelpilzen in Berlin, Potsdam und Brandenburg

Unser Ingenieurbüro führt seit 10 Jahren baubiologischen Untersuchungen in Berlin und Brandenburg durch:

  • ausführliche Vorbespechung der Bausituation, Schäden, gesundheitlichen Beeinträchtigungungen, Beratung und Messkonzepte
  • Messungen Baufeuchte auf Materialoberflächen und in Fußbodenschichten, Langzeitmessungen Raumklimadaten zur Überprüfung der Lüftung
  • Raumluftmessungen auf Schimmelpilze, Schadstoffe, Geruchsstoffe
  • Oberflächenproben und Materialbeprobung zur Quellensuche und Schadensdokumentation
  • Bewertung der geruchlichen und hygienischen Situation, Richtwertvergleich UBA
  • Sofortmaßnahmen und Sanierungslösungen
  • Messtechnische Erfolgskontrolle bei Schadstoff- und Schimmelpilzsanierungen.

 

Schadstoffkataster, Innenraumdiagnostik, mikrobiologische Untersuchungen und Pilzbestimmung in Büroräumen, Verwaltungen, Schulen, Kitas, Kindergärten, Archiven, Museen, Kirchen, Containern und Holzfertigbauten, Gewerberäumen und Wohnhäusern im Schadensfall, bei Schadstoffverdacht oder gesundheitlichen Problemen, vor Anmietung, Umnutzung oder Ankauf von Objekten.

Wir dokumentieren und bewerten nicht nur den Status und die Ursachen, sondern finden Lösungen und begleiten Sanierungen mit unserer Erfahrung aus unseren mehr als 5000 betreuten Projekten.

Schimmelgutachter Beate Wagner Schimmel Gutachter René Fuchs
Beate Wagner (Dipl.Ing. Umwelttechnik TU Berlin René Fuchs Dipl.-Ing. Umwelt- und Hygienetechnik (FH)

 

Unser Team 

Weil es nicht egal ist, wer welche Proben an welcher Stelle und unter welchen Bedingungen entnimmt, betreuen unsere erfahrenen und praxisorientierten Umweltingenieure und Mikrobiologen die Projekte von der Vorbesprechung, Messplanung, über den selbst durchgeführten Ortstermin vollständig bis zur Gutachtenerstellung und Sanierungsbegleitung und sind damit über alle Projektphasen Ihr Ansprechpartner für alle Fragen. Gemessen werden von uns Büroräume, Schulen, Kindertagesstätten, Archive, Museen, Kirchen, Verwaltungen, Seniorenheime und Gewerberäume bei Feuchtigkeit, Pilzbefall, bei Schadstoffverdacht, Gesundheitsproblemen, Gerüchen, vor Kaufabschlüssen, Anmietung, Umbaumaßnahmen oder zur Überprüfung auf Baumängel bei Neubauten.

Wir bringen die Erfahrung aus 5000 erfolgreich betreuten Projekten mit zur Lösung Ihres Innenraumproblems. Dipl.-Ing. René Fuchs ist seit 15 Jahren IHK-geprüfter öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für "Schimmelpilze und Schadstoffe in Innenräumen" (IHK) und TÜV-geprüft als Sachverständiger für Schimmelpilzsanierungen. Als Sachverständiger arbeitet er hauptsächlich für Amtsgerichte, Landgerichte und OLG´s bei der Klärung von Schimmelpilz- oder Schadstoffbelastungen, der Bewertung, ob Sanierungsmaßnahme sachgerecht und vollständig ausgeführt wurden und ob die dabei entstandenen Kosten angemessen waren.Dipl.-Ing. Beate Wagner und Dipl.-Ing. René Fuchs sind zugelassen nach TRGS 519 für die Bewertung und Sanierungsbegleitung bei schwachgebundener asbesthaltiger Baustoffe.

Gezielten Messungen, zuverlässige und schnelle Analytik

Je nach Aufgabenstellung und Situation werden nach ausführlicher telefonischer Vorbesprechung und Festlegung der Untersuchungsziele angepasste Schadstoffinspektionen, Raumluftmessungen, Baufeuchtemessungen durchgeführt und/ oder Hausstaub, Oberflächen und Material beprobt und die Sichtbefunde fotografisch. Die Messungen werden nach den aktuellen Vorgaben des Umweltbundesamtes, der DIN 16000, DIN 68800 sowie der anderen korrespondierenden Vorschriften durchgeführt. Meist dauern die Messungen vorort ca. 2 Stunden und es sind besondere Lüftungszustände voreinzustellen oder durch uns zu dokumentieren. Unsere kooperierenden, deutschen Umweltanalysenlabore sind zertifiziert oder ringversuchgeprüft und garantieren kurze Analysenzeiten und hohe Zuverlässigeit der Laborbefunde. Bei mikroskopischen Analysen (Asbest-/ KMF-Proben, bei Schimmelpilz-Folienklebefilme, Materialanalysen, Partikelsammlungen in der Raumluft) liegen die Laborergebnisse meist schon nach 2 Arbeitstagen vor. Aufwendigere chemische Analysen, Herstellung von Suspensionen, Bebrütungen, benötigen in der Regel 7-10 Tage bis zur Berichterstattung. Alle Analysen lassen sich durch Aufpreiszuschläge auf 24/24h beschleunigen.

Bewertung der hygienischen Situation

Je nach Schadstoffparameter exisitieren unterschiedliche Vorgaben des Umweltbundesamtes (Schimmelpilz-Leitfaden 2017, Fußbodenempfehlung), Richtwerte für Innenraumluft RW I (Vorsorgewert) RW II (Eingriffsschwelle) für flüchtige organische Verbindungen, die Asbestrichtlinien und die TRGS 521 für faserförmige Stäube und Baustoffe, PAK-Hinweise für teerhaltige Produkte, Vorgaben für schädliche Holzschutzmittel aus den 60er- und 70er Jahren(PCP, Lindan, Hylotox, Naphthaline in der PCP-Verordnung und anderen öffentlichen Vorgaben. Diese dienen als Vorgabe und Basis zur Bewertung der Messwerte, Beurteilung der weiteren Nutzbarkeit von Räumen, Festlegung von Sofortmaßnahmen, Sanieruungsplanung. Alle unsere Gutachten werden nach den Standards angefertigt, wie sie auch für unsere gerichtlichen Sachverständigengutachten gelten.

Sanierungsplanung und Erfolgskontrolle

Die weitere Vorgehensweise hängt von den Analysenbefunden und der gutachterlichen Bewertung ab. Oft genügen schon kleinere Maßnahmen, aber wir haben auch Projekterfahrung bei mehrjährigen Schadstoff- und Schimmelpilzsanierungen in Schulzentren und Umbauten von historischen Gebäuden.

Wir erstellen angepasste Sanierungs- und Sicherungskonzepte, Leistungsverzeichnisse, werten Angebote für Sanierungen aus. Unsere regionalen Sanierungspartner führen die Arbeiten nach den aktuellen Arbeitschutzregeln der Berufsgenossenschaft und den Vorgaben des Umweltbundesamtes aus. Wir dokumentieren die einzelnen Sanierungsschritte, führen visuelle Zwischenkontrollen und messtechnische Freigabemessungen durch (Raumluftmessungen, Oberflächenproben).

 

Aufgrund der gesetzlichen Änderungen, insbesondere dem Inkrafttreten der sog. Datenschutz-Grundverordnung  (DSGVO) zum 25.05.2018, haben wir unsere Datenschutzerklärung angepasst und arbeiten bei unseren Veröffentlichungen und der Auftragsabwicklung hiernach. Mehr Informationen hierzu finden die in unserer Rubrik "Datenschutz".

 

Herr Dipl.-Ing René Fuchs
0173 - 315 7239
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK für Schimmelpilze und Schadstoffe.